Sammlung

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. ist für seine Arbeit, insbesondere für die Erhaltung und Pflege seiner 832 Kriegsgräberstätten, auf Spendengelder angewiesen. Ca. 70% seiner Mittel werden durch Beiträge aus der Gesellschaft erzielt. Zusätzlich zu den Beiträgen von Mitgliedern und Spendern führt der Volksbund daher eine jährliche Haus- und Straßensammlung durch, welche weitere Einnahmen generiert.

Die Sammlung hat deshalb einen hohen Stellenwert für den Volksbund. Im Saarland engagieren sich schon seit Jahren Soldat*innen der Bundeswehr, Reservist*innen, Ortsvorsteher*innen, Schülergruppen, Jugendfeuerwehren sowie Privatpersonen, indem sie ehrenamtlich für die Arbeit des Volksbunds sammeln gehen.

Wenn Sie den Volksbund hierbei unterstützen möchten, melden Sie sich gern in unserer Geschäftsstelle. Sie erhalten dann die gewünschte Zahl an Sammeldosen von uns nebst Sammlerausweis. Des Weiteren stellen wir Ihnen gern sämtliches Infomaterial zur Verfügung.

Helfen Sie uns bitte, unsere Friedensarbeit auch in Zukunft fortzuführen. Die diesjährige Haus- und Straßensammlung des Volksbundes ist im Saarland vom Ministerium für Inneres, Bauen und Sport für den Zeitraum vom 24. Oktober bis 22. November 2020 genehmigt worden.

Wir freuen uns auf Sie!

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.