Meldungen aus dem Landesverband Saar

Deutsch-französische Lehrerfortbildung im Elsass

Auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains liegen über 15.000 Kriegstote. Volksbund/L. Heinen-Krusche

Vom 23. bis 26. September 2021 absolvierten 26 Lehrer*innen in unserer Internationalen Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte (IJBS) in Niederbronn-les-Bains eine Fortbildung zum Thema „Elsass – Zwischen deutscher, französischer und europäischer Geschichte“. Bei herrlichem Wetter wurden die Teilnehmer*innen durch Bernard Klein, den Leiter der Bildungsstätte, und der stellvertretenden Leiterin, Joëlle Winter, begrüßt. Auch die beiden Bildungsreferenten aus dem Saarland und Sachsen, Lilian Heinen-Krusche und Carsten Riedel, stellten sich vor und waren für die Betreuung während der Fortbildung zuständig.

Während der praxisnahen Fortbildung beschäftigten sich die Lehrer*innen mit unterschiedlichen friedenspädagogischen Methoden. Es wurden Ansätze und Ideen erprobt, wie Kriegsgräberstätten mithilfe selbstbestimmten und forschenden Lernens für Unterricht und Bildungsarbeit zeitgemäß erschlossen werden können. Neben dem Besuch im Europäischen Parlament in Strasbourg wurde eine multiperspektivische Führung über die Kriegsgräberstätte angeboten. Die Vorstellung der Projektmöglichkeiten von internationalen/dt.-frz. Schulbegegnungen & interkultureller Bildung rundete die Fortbildung ab. Insgesamt waren sich alle einig, dass dies eine gelungene Veranstaltung des Volksbundes war und man sich im nächsten Jahr zu einem neuen Volksbund-Thema treffen wird.

Text: Lilian Heinen-Krusche

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.