Meldungen aus dem Landesverband Saar

Volksbund dankt der Bundeswehr mit einer Fahrt nach Verdun für die Sammlung

Das Ergebnis der Haus- und Straßensammlung 2021 kann sich sehen lassen: 136.635,16 Euro wurden im Saarland gesammelt.

Landesvorsitzender Werner Hillen (r.) führt über die französische Kriegsgräberstätte vor dem Beinhaus. Volksbund/A.Zemlin-Kohlberger

Soldat*innen des Landeskommando Saarland, der Luftlandebrigade 1 inklusive der Verbände und selbstständigen Einheiten sammelten allein 53.005,36 Euro. Als Dankeschön lud der LV Saar 38 Soldat*innen zu einer Tagesfahrt zu den Schlachtfeldern von Verdun ein. Unser Landesvorsitzender Werner Hillen führt regelmäßig verschiedenste Gruppen zu den einzelnen Gedenkorten und stand gerne als Guide für diese Fahrt zur Verfügung.

Als erster Programmpunkt stand die deutsche Kriegsgräberstätte des Volksbundes in Hautecourt auf dem Plan, wo Eric Schuster, ein Mitarbeiter der französischen Außenstelle des Volksbundes, die Arbeit auf dem Soldatenfriedhof vorstellte. Die Teilnehmer*innen konnten so direkt sehen, wofür das von ihnen gesammelte Geld eingesetzt wird. Zum Gedenken an die Kriegstoten wurde ein Kranz niedergelegt und das Totengedenken verlesen. Die Soldat*innen konnten dann die Kriegsgräberstätte besichtigen und einen Blick in das Namenbuch am Eingang werfen.

Im Anschluss besichtigte die Truppe das 2016 neu eröffnete Mémorial de Verdun, wo sich alle die Dauerausstellung anschauten. Zu Fuß ging es weiter zu einem von insgesamt 9 zerstörten Dörfern, die nie mehr aufgabaut wurden, Fleury-devant-Douaumont.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen führte Hillen eine Stunde lang durch das Fort Douaumont, bevor als letzte Station die französische Kriegsgräberstätte und das Beinhaus von Verdun besichtigt wurden.

Zum Schluss ließen die Soldat*innen den Tag in der Altstadt von Verdun in gemütlicher Atmosphäre ausklingen. Ein sehr informativer Tag, der – auch und gerade vor dem Hintergrund der kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ukraine – zum Nachdenken anregte.

Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Sammler*innen! Wir sehen uns hoffentlich bei der diesjährigen Sammlung wieder.

Text: Amélie Zemlin-Kohlberger
 

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung